{Low carb} Pikante Topfenlaibchen

Schon als Kind habe ich diese „Laibchen“ geliebt. Eigentlich hat sie meine Ur-Oma immer „Kasnudeln“ genannt

aber bei mir wurden sie auf Laibchen umbenannt. Die Originalversion wird natürlich mit normalen Mehl gemacht – ich verwende Kokosmehl und ich muss sagen – sie schmecken echt sehr gut.

Da ich brav an meinem #afterbabybody arbeite, gehören für mich low carb Speisen einfach auf den täglichen Speiseplan.

Wenn das Wetter draußen wärmer wird und man schon fast von sommerlichen Temperaturen sprechen kann, liebe ich Salat am meisten und daher habe ich heute …..

Geblümten Salat mit Topfenlaibchen für euch.
250g Topfen 20%
2 EL Kokosmehl
1 Ei
3 EL geriebener Parmesan
etwas Muskatnuss gerieben
reichlich Kokosöl zum ausbacken.
Blattsalate nach Wahl
Fürs Dressing: Reisessig, Olivenöl, Sojasauce und Pfeffer

Topfen, Ei, Parmesan und Muskatnuss in einer Schüssel zu einem Teig vermengen.

In einer Pfanne Kokosöl schmelzen und die Laibchen darin ausbacken. Dazu einfach mit einem Esslöffel Teig aufnehmen und mit einem anderen Löffel in die Pfanne streifen.

Salat waschen und dressen.

Laibchen darauf verteilen und fertig 🙂

Wie ihr seht, ist dieses Rezept so einfach und schnell zubereitet. In 20 Minuten habt ihr ein perfektes Low carb Essen, dass nicht nur der Seele sondern auch der Figur gut tut.

Mahlzeit!

Related

Comments

No Comments Yet!

You can be first to comment this post!

Post Reply