{Food} Zucchini Pizza

In der Low Carb Küche wird ja mit allen möglichen Tricks und Versuchen ausprobiert, die kohlehydratlastigen Speisen zu imitieren. Ich finde es gelingt auch immer sehr gut. Was Pizza anbelangt habe ich mich jetzt mal an die Zucchini herangewagt. Blumenkohl habe ich ja schon öfters ausprobiert – aber Zucchini sah ich als neue Herausforderung zu mal dieses leckere Gemüse ziemlich viel Wasser lässt und ich nicht genau wusste wie sich das verhalten wird… Nun gut hier ist meine Pizza:

Zucchini-Pizza Bianco
2 Zucchini
100g geriebener Käse nach Wahl
2 Eier
50 g gemahlene Mandeln
Pfeffer, Muskat

Backrohr auf 200 Grad Heißluft vorheizen.
Zucchini waschen und mit einer Reibe fein Raspeln. Eier, Käse und Gewürze verrühren und mit den Mandeln rasch unter die Zucchini mischen.

Ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech bereitstellen und die Masse, leicht ausgedrückt auf das Backblech geben. Vorsicht: Zucchini wässert – unbedingt gut ausdrücken. Der Teig sollte nicht zu nass auf das Blech.
Mit einem Löffel verstreichen, dass eine runde oder ovale Form entsteht.

Für ca. 10 min vorbacken.

Anschließend aus dem Ofen nehmen und nach belieben belegen. Bei mir kamen drauf, Sauerrahm Tomaten, rote Frühlingszwiebel, etwas Schinken und getrocknetes Oregano.

Wer die Funktion Unterhitze mit Heißluft hat, kann mit dieser Funktion weiter backen.
Die Pizza nochmals in den Ofen geben und beobachten. Je nach Ofen, nach 10-15 Minuten herausnehmen und schmecken lassen.

Ich habe dann noch frisches Basilikum, Avocado sowie Salz darauf gegeben. Es war sehr lecker!

Wie sieht es bei euch mit LC-Essen aus? Lasst ihr euch auch immer mal wieder auf Experimente ein?

Alles Liebe!

Anmerkung: Fotos wurden diesmal schnell mit den Handy geschossen, da die Pizza wegen akuten Hunger gegessen werden musste 🙂

Related

Comments

No Comments Yet!

You can be first to comment this post!

Post Reply